Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Panorama Mehrere Tausend Euro Schaden bei Brand in Hochhaus
Mehr Hessen Panorama Mehrere Tausend Euro Schaden bei Brand in Hochhaus
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:26 29.10.2019
Einsatzfahrzeuge der Feuerwehr. Quelle: Paul Zinken/dpa/Symbolbild
Wiesbaden

Qualm sei aus dem Gebäude gedrungen. Der Brand war laut Sprecher im siebten Stock in der Küche einer Wohnung ausgebrochen. Die oberen Geschosse seien massiv verraucht gewesen. Zuvor hatte der private Radiosender Hitradio FFH darüber berichtet.

Als die Feuerwehrmänner das Hochhaus mit Atemschutzmasken betraten, seien sie im Treppenhaus auf den 71 Jahre alten Bewohner der brennenden Wohnung gestoßen. Ob er sich verletzt hatte, war zunächst nicht bekannt. Er sei zur näheren Untersuchung ins Krankenhaus gekommen.

Nach etwa einer Stunde war das Feuer gelöscht und die Bewohner konnten zurück ins Gebäude. Wie es zu dem Brand kommen konnte und ob die betroffene Wohnung wieder beziehbar ist, blieb vorerst unklar. Auch die genaue Schadenshöhe war nicht bekannt. Die Ermittlungen dauerten an.

dpa

Im Prozess gegen Eltern, die für ihre sterbende Tochter zu spät einen Notarzt gerufen haben sollen, hat die Staatsanwaltschaft Revision eingelegt. Das teilte ein Sprecher des Landgerichts Limburg mit.

29.10.2019

Mit dem Wiederaufbau des abgebrannten Frankfurter Goetheturms kann möglicherweise in den nächsten Wochen begonnen werden. Das dazu notwendige Gutachten einer Materialprüfungsanstalt liege inzwischen vor, sagte ein Sprecher des Frankfurteer Baudezernats der Deutschen Presse-Agentur.

29.10.2019

Die Organisation Foodwatch wirft den hessischen Behörden im Umgang mit dem Wurstwaren-Hersteller Wilke und dessen keimbelasteter Wurst Fehlentscheidungen und zu spätes Eingreifen vor.

28.10.2019