Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Panorama Mehr Grünbrücken für Tiere in Hessen geplant
Mehr Hessen Panorama Mehr Grünbrücken für Tiere in Hessen geplant
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:49 30.03.2019
Ein europäisches Rotwild im Wildparadies Tripsdrill in Baden-Württemberg. Quelle: Sebastian Gollnow/Archivbild
Wiesbaden

Fünf weitere seien in Bau und zusätzlich fünf Brücken in Planung. Außerdem gebe es kleinere begrünte Brücken. Diese dienten vor allem "als Überflughilfe für Fledermäuse und weniger für (andere) Säugetiere". Fledermäuse orientieren sich am Gelände - beim Flug über eine Grünbrücke können sie nicht von Autos tödlich erfasst werden.

Begrünte Brücken verbinden von Autobahnen und Bundesstraßen durchtrennte Lebensräume. So sollen sie den Folgen der Zerschneidung der Landschaft entgegenwirken. In Hessen ist laut einer Untersuchung der Uni Gießen beispielsweise das Rotwild wegen genetischer Verarmung und Inzucht bereits in Gefahr. Es sei weniger widerstandsfähig gegen Umwelteinflüsse und Krankheiten geworden, da sich die Tiere oft nur noch innerhalb einer Teilpopulation paaren könnten.

dpa

Am ersten Wochenende im April werden in Frankfurt zwei U-Bahn-Linien unterbrochen. Die Verkehrsgesellschaft erneuert die Beleuchtung in den Tunneln, wie die Stadt am Freitag mitteilte.

29.03.2019

Eher ungewöhnliche Beute haben Unbekannte bei einem Einbruch in eine Postfiliale in Nordhessen gemacht. "Sie erbeuteten dabei gut 200 Euro Bargeld und Briefmarken im Wert von rund 3800 Euro", sagte ein Sprecher der Polizei in Kassel am Freitag.

29.03.2019

Der Lebensmittelhersteller Giovanni Rana hat seine "Tortelloni Pesto di Basilico e Pinoli, Basil and Pinenuts Pesto" zurückgerufen. Das Produkt enthalte Allergene, die auf einigen Packungen nicht in deutscher Sprache gekennzeichnet seien, begründete das in Frankfurt ansässige Unternehmen am Freitag die Aktion.

29.03.2019