Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Panorama Mehr Anträge auf Kinderreha: Anstieg um rund acht Prozent
Mehr Hessen Panorama Mehr Anträge auf Kinderreha: Anstieg um rund acht Prozent
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:27 25.10.2018
Frankfurt/Main

Kinder und Jugendliche, deren Gesundheit erheblich gefährdet oder durch chronische Erkrankungen beeinträchtigt ist, können stationäre und ambulante Angebote der DRV in Anspruch nehmen. 1953 Anträge wurden im vergangenen Jahr bei der DRV Hessen gestellt, 1255 wurden bewilligt.

Laut einer Langzeit-Kindergesundheitsstudie des Robert-Koch-Instituts leiden etwa 16 Prozent der Kinder und Jugendlichen in Deutschland unter einem lang andauernden, chronischen Gesundheitsproblem. Die kürzlich verabschiedete Kinderreha-Richtlinie ermögliche es, nun individueller auf die Bedürfnisse der jungen Patienten einzugehen, teilte die DRV mit. In Zukunft könnten Kinder und Jugendliche mehr ambulante Angebote nutzen und bis zum zwölften statt bis zum zehnten Geburtstag von einem Familienmitglied in die Reha begleitet werden; das gelte unabhängig von der Schwere der Erkrankung. Außerdem wurde die Vierjahresfrist für die Wiederholung einer Kinder- oder Jugendreha aufgehoben.

dpa

Seit sieben Monaten stehen in Stuttgart führende Köpfe der verbotenen Straßengang "Osmanen Germania" vor Gericht. Erst im Februar könnte wieder Schwung in den Prozess geraten - wenn ein Kronzeuge kommt.

25.10.2018

Zwei tödliche Verkehrsunfälle innerhalb kurzer Zeit in einem Umkreis von wenigen Kilometern haben am Donnerstag die Polizei in Osthessen beschäftigt. Zwei Menschen starben, drei wurden schwer verletzt.

25.10.2018

Weil er mit seinem Kunstwerk "Schlagende Verbindung" gegen waffenrechtliche Vorschriften verstoßen hat, muss der Frankfurter Objektkünstler und Designer Peter Zizka 1000 Euro Geldbuße zahlen.

25.10.2018