Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Panorama Mann stellt sich: Messerattacke auf Ehefrau und Stiefsohn
Mehr Hessen Panorama Mann stellt sich: Messerattacke auf Ehefrau und Stiefsohn
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:12 30.04.2020
Blaulicht der Polizei leuchtet im Dunkeln.
Blaulicht der Polizei leuchtet im Dunkeln. Quelle: Jens Büttner/zb/dpa/Symbolbild
Anzeige
Bad Wildungen/Kassel

Der 54-Jährige soll am Mittwochmorgen auf seine Frau und den erwachsenen Stiefsohn eingestochen haben. Die beiden Verletzten musste danach medizinisch behandelt werden und waren auch am Donnerstag noch stationärer Betreuung.

Die Ehefrau soll Prellungen infolge von Schlägen sowie Schnittwunden im Bereich von Hand, Ober- und Unterarm davongetragen haben. Der Stiefsohn soll Schnittwunden im Beinbereich und eine kleinere Verletzung im Brustbereich erlitten haben, wie Andreas Thöne von der Staatsanwaltschaft Kassel mitteilte. Die beiden Verletzten seien vernehmungsfähig. Der Ehemann befinde sich in Polizei-Gewahrsam. Er war nach der Tat im Stadtteil Mandern erst mit dem Auto geflohen, dann aber später zusammen mit einem Rechtsanwalt bei der Polizei erschienen, um sich zu stellen. Es handelt sich laut Polizei um einen deutschen Staatsbürger.

dpa