Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Panorama Mann soll Ex-Partnerin misshandelt haben: Keine Aussage
Mehr Hessen Panorama Mann soll Ex-Partnerin misshandelt haben: Keine Aussage
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:23 20.04.2020
Am Platz des Zeugentisches steht in einem Verhandlungssaal ein Mikrofon. Quelle: Fredrik von Erichsen/dpa/Archivbild
Anzeige
Frankfurt/Main

Die Anklage legt ihm darüber hinaus Freiheitsberaubung zur Last - er soll neben der Frau auch noch deren zweijährigen Sohn eingesperrt haben. Am ersten Verhandlungstag äußerte sich der Angeklagte nicht zu den Vorwürfen. AZ 3626 Js 249172/19

Die Frau schilderte im Zeugenstand allerdings ausführlich die von Auseinandersetzungen und Misshandlungen geprägte Beziehung zu dem Angeklagten. Im November 2018 sei der Konflikt derart eskaliert, dass sie mit erheblichen Verletzungen von der Polizei in ein Krankenhaus habe gebracht werden müssen. Hintergrund der Gewalttätigkeiten sollen der Drogenkonsum und psychische Störungen bei dem Angeklagten gewesen sein. Auch nachdem er nach der Trennung von dem Opfer eine neue Freundin kennengelernt habe, sei es zu Übergriffen auf die Frau gekommen. Der Anklagevertreter bestätigte entsprechende Ermittlungen.

Anzeige

Die Strafkammer hat zunächst vier weitere Verhandlungstage bis Mitte Mai terminiert. In dem Verfahren soll auch ein psychiatrischer Sachverständiger ein Gutachten erstatten. Nach seiner Festnahme Ende 2018 hatte der Mann auch an einer Therapie teilgenommen.

dpa

Anzeige