Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Panorama Mann läuft zwischen Gleisen: Gleich zwei ICE-Notbremsungen
Mehr Hessen Panorama Mann läuft zwischen Gleisen: Gleich zwei ICE-Notbremsungen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:19 18.03.2021
Anzeige
Frankfurt/Idstein

Der Mann, der zunächst weggelaufen sei, habe sich tatsächlich wieder an den Gleisen befunden und eine zweite Notbremsung des bereits langsamer fahrenden Zugs erzwungen.

Zwei Polizisten aus Nordrhein-Westfalen, die zufällig an Bord des Zuges waren, hätten dann in Absprache mit dem Zugleiter den Mann gestellt. Es handele sich um einen 23-Jährigen aus Hünstetten, der "verwirrt" gewirkt habe und seiner Mutter übergeben wurde. Ihm werde nun ein schwerer Eingriff in den Bahnverkehr vorgeworfen, hieß es. Auf der ICE-Strecke nach Köln kam es infolge des Zwischenfalls zu Verspätungen von 14 ICEs, bis die Strecke nach gut einer Stunde wieder freigegeben werden konnte.

© dpa-infocom, dpa:210318-99-879657/2

dpa