Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Panorama Mann kommt nach Flucht aus Psychiatrie freiwillig zurück
Mehr Hessen Panorama Mann kommt nach Flucht aus Psychiatrie freiwillig zurück
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:40 10.01.2020
Ein Polizist vor einem Streifenwagen mit Blaulicht. Quelle: Karl-Josef Hildenbrand/dpa/Symbolbild
Kassel

Der 36-Jährige sei nach seiner erneuten Flucht am Donnerstag freiwillig in die Klinik gekommen. Wie der Mann fliehen konnte, war zunächst unklar.

Schon am 31. Dezember sei der wegen einer richterlichen Anordnung in der Psychiatrie untergebrachte Mann nach ersten Erkenntnissen durch ein offenes Fenster verschwunden. Durch Hinweise von Zeugen konnte der 36-Jährige vier Tage später aus der Kasseler Innenstadt zurückgebracht werden.

Warum der Mann aus der Klinik floh, war zunächst nicht bekannt. Das Gericht habe seine Unterbringung angeordnet, weil er sich oder andere Menschen gefährden könnte. "Er ist kein Strafgefangener, sondern ein psychisch Kranker", sagte ein Polizeisprecher. Die Klinik sei demnach für die Unterbringung verantwortlich und werde "sensibilisiert", um künftige Ausbrüche zu verhindern.

dpa

Ein Serienkrimineller, der einen Freigang aus der Haft für einen Raubüberfall auf ein Wettbüro ausgenutzt haben soll, muss sich seit Freitag vor dem Landgericht Frankfurt verantworten.

10.01.2020

Mit viel Geduld und Vorsicht muss die Uni Gießen die Folgen eines Hackerangriffs beseitigen. Doch die Hochschule sieht in dem Problem auch Chancen für sich und andere Institutionen.

10.01.2020

Der Brand in einer Dachgeschosswohnung in Südhessen mit einer Toten ist möglicherweise durch Fahrlässigkeit ausgelöst worden. Wie ein Sprecher der Polizei am Freitag mitteilte, haben die Ermittler Spuren am Brandort gefunden, die darauf hindeuten.

10.01.2020