Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Panorama Männer nach "Blitzeinbrüchen" in Tankstellen vor Gericht
Mehr Hessen Panorama Männer nach "Blitzeinbrüchen" in Tankstellen vor Gericht
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:10 22.03.2019
Statue der Justitia. Quelle: Arne Dedert/Archiv
Anzeige
Frankfurt/Main

Sie sollen im Herbst 2017 in Tankstellen im Rhein-Main-Gebiet und in Baden-Württemberg eingedrungen und teilweise ähnlich zügig wieder mit den "E-Cash"-Geräten verschwunden sein. Während sie in zwei Fällen aus den später geöffneten Geräten rund 71 000 Euro erbeutet haben sollen, sorgten in zwei Fällen heulende Alarmanlagen für einen schnellen Rückzug ohne Beute.

Bei einem weiteren Einbruch in eine Tankstelle in Frankfurt-Sachsenhausen wurden schließlich drei der Angeklagten am Tatort festgenommen und deswegen bereits zu jeweils mehreren Jahren Haft verurteilt. Im Verlauf dieser Ermittlungen stellte sich heraus, dass sie auch bei den jetzt angeklagten Fällen dabei gewesen sein könnten. Die übrigen Angeklagten sind auch wegen möglicher Hilfeleistungen bei der Anmietung von Fluchtfahrzeugen und dem Kauf von Einbruchswerkzeug angeklagt.

Anzeige

Am ersten Verhandlungstag wurde am Freitag lediglich die Anklageschrift verlesen. Bis Juni sind 15 Verhandlungstage festgelegt worden.

dpa