Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Panorama Lichtkunst-Spektakel Luminale wegen Coronavirus abgesagt
Mehr Hessen Panorama Lichtkunst-Spektakel Luminale wegen Coronavirus abgesagt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:46 12.03.2020
"Belonging" heißt die Lichtinstallation auf der Fassade der Alten Oper, bei der die Vorderseite des Gebäudes mit unterschiedlichen Szenarien beleuchtet wird. Quelle: Silas Stein/dpa/Archivbild
Anzeige
Frankfurt/Offenbach

Die Entscheidung sei in enger Abstimmung mit dem Frankfurter Gesundheitsamt getroffen worden, teilte die Stadt Frankfurt am Donnerstag mit. "Aufgrund der aktuellen Auflagen der Gesundheitsbehörden, Großveranstaltungen mit mehr als 1000 Teilnehmern zu untersagen, hat sich die Messe Frankfurt als Veranstalterin der Luminale kurzfristig entschieden, das Lichtfestival abzusagen", erklärte die Stadt.

Die dynamische Verbreitung des Erregers Sars-CoV-2 in Verbindung mit der Empfehlung des Robert-Koch-Instituts, auch Veranstaltungen deutlich unter 1000 Teilnehmern kritisch zu sehen, hätten zu dieser neuen Bewertung geführt. "Die Messe Frankfurt bedauert diese kurzfristige Entscheidung außerordentlich, aber aus Verantwortung für die Gesundheit der Teilnehmer und Besucher war keine andere Entscheidung möglich", heißt es in der Mitteilung.

Anzeige

Am Mittwoch waren die Veranstalter noch davon ausgegangen, dass die alle zwei Jahre stattfindende Luminale wie geplant ausgerichtet werden könne. Denn die meisten Veranstaltungen waren auf öffentlichen Plätzen geplant. An mehr als 100 Orten sollten nach Einbruch der Dunkelheit vier Abende lang Lichtkunstwerke erstrahlen. Das Motto der zehnten Ausgabe sollte "Digital Romantic" sein, rund 400 Mitwirkende zählte das Programm.

dpa

Anzeige