Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Panorama Leiche nach Wohnungsräumung eingelagert: Amtsgericht prüft
Mehr Hessen Panorama Leiche nach Wohnungsräumung eingelagert: Amtsgericht prüft
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:30 03.05.2022
Anzeige
Darmstadt

Man müsse konkret klären, welche Möglichkeiten man habe, dass so etwas nicht passiere.

Bei der Wohnungsräumung hatte ein Speditionsunternehmen versehentlich die Leiche mitgenommen und eingelagert. Die Leiche wurde wohl für eine Puppe gehalten. Der Irrtum wurde nach früheren Angaben der Staatsanwaltschaft erst rund zwei Monate später entdeckt, als die vermeintliche Puppe begann zu verwesen.

Die Ermittler gehen davon aus, dass es sich um den Mieter handelt und der Mann sich das Leben nahm oder eines natürlichen Todes starb. Hinweise auf ein Gewaltverbrechen gab es demnach keine. Zuvor hatte "hessenschau.de" darüber berichtet.

© dpa-infocom, dpa:220503-99-142363/2

dpa