Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Panorama Landesjagdverband: Zahl der Waschbären in Hessen steigt
Mehr Hessen Panorama Landesjagdverband: Zahl der Waschbären in Hessen steigt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
05:23 22.07.2020
Ein Waschbär läuft über ein Dach. Quelle: Britta Pedersen/dpa-Zentralbild/dpa/Symbolbild
Anzeige
Fulda

Wenn die Säugetiere in Dachstühlen sesshaft würden und immense Schäden über Tausende Euro anrichteten, "dann hört auch für Leute, die tierschutzaffin sind, der Spaß auf".

Die Jäger gehen von einem Wachsen der Population in Hessen aus. Rund 29 000 Waschbären wurden laut Leinweber im vergangenen Jahr in Hessen geschossen. Das ist bisher der zweithöchste Wert. Nur im Jagdjahr 2012/2013 waren es ein paar Tiere mehr. Für die Jäger ist das ein Zeichen, dass die Zahl der Tiere steigt. Die sogenannten Jagdstrecken sind eines der wenigen Mittel, Bestände abzuschätzen. Bestandszählungen gibt es nicht.

Anzeige

Die Jagdstrecken zeigen, dass neben Nordhessen auch in Ost-, West- und Mittelhessen immer mehr Tiere geschossen werden. Der Naturschutzbund Nabu zweifelt an der Aussagekraft. "Jagdstrecken sind nur ein vager Hinweis", sagt Sprecher Berthold Langenhorst. Mehr Abschüsse bedeuteten nicht zwangsläufig, dass sich die Bestände erhöht hätten.

dpa