Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Panorama Länder wollen Unter-den-Rock-Fotografieren strafbar machen
Mehr Hessen Panorama Länder wollen Unter-den-Rock-Fotografieren strafbar machen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:14 20.09.2019
Berlin

Im Bundesrat haben am Freitag sieben Bundesländer ebenfalls entsprechende Anträge für Gesetzesverschärfungen eingebracht, die nun in der Länderkammer beraten werden.

Der baden-württembergische Justizminister Guido Wolf (CDU) sagte, die Opfer fühlten sich vom Rechtsstaat im Stich gelassen. "Das müssen wir schnellstens ändern." Die hessische Justizministerin Eva Kühne-Hörmann (CDU) sagte im Bundesrat: "Wir müssen Frauen und Mädchen vor solchen Taten schützen." Das sei für die Opfer keine Kleinigkeit, besonders in der vernetzten Welt, weil Bilder mit nur einem Klick einer breiten Öffentlichkeit zugänglich gemacht werden könnten.

Bisher gilt das Fotografieren unter den Rock meist als Ordnungswidrigkeit. Die Aufnahmen werden in der Regel nur dann als Straftat geahndet, wenn der Täter das Opfer berührt oder zusätzlich beleidigt und erniedrigt. Wer Fotos veröffentlicht, die dem Ansehen der abgebildeten Person erheblich schaden können, kann außerdem mit Geldstrafen oder bis zu zwei Jahren Gefängnis bestraft werden.

dpa

Zollbeamte und ihr Drogenspürhund hatten den richtigen Riecher: Bei einer Kontrolle am Frankfurter Flughafen haben sie zwei Kilo Kokain entdeckt, das zum Teil in flüssiger Form in Kosmetikfalschen versteckt war.

20.09.2019

Im Zusammenhang mit der Gewaltattacke gegen einen Familienvater aus Thüringen im Freizeitpark Belantis bei Leipzig im Juli 2017 sind vier Schüler angeklagt. Die Dresdner Staatsanwaltschaft wirft dem 18 Jahre alten mutmaßlichen Haupttäter versuchten Totschlag und gefährliche Körperverletzung vor, wie ein Sprecher am Freitag sagte.

20.09.2019

Unbekannte Täter haben in Bad Nauheim einen Geldautomaten gesprengt und eine unbekannte Summe an Bargeld erbeutet. Wie die Polizei mitteilte, leiteten die Täter in der Nacht zum Freitag ein unbekanntes Gasgemisch in den Geldautomaten ein und entzündeten dieses.

20.09.2019