Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Panorama Krankenkassenabrechnungen manipuliert: Bewährungsstrafe
Mehr Hessen Panorama Krankenkassenabrechnungen manipuliert: Bewährungsstrafe
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:17 09.03.2021
Anzeige
Frankfurt/Main

Zusätzlich verhängte die Strafkammer am Dienstag ein dreijähriges Berufsverbot für die 66-Jährige. (AZ 7330 Js 246870/19)

Die Geschäftsfrau hatte in 83 Fällen Abrechnungen über Pflegeleistungen eingereicht, die in Wirklichkeit gar nicht erbracht worden waren. So rechnete sie tägliche Betreuungen ab, obwohl sie nur einmal pro Woche bei den teilweise hochbetagten Kunden war.

Nicht verurteilt wurde die Angeklagte wegen Untreuevorwürfe zu Lasten einer krebskranken und zwischenzeitlich gestorbenen Nachbarin. Ein Schriftgutachten brachte keine abschließende Klarheit über die Unterschrift auf einem der Überweisungsträger.

Den Ausschlag für die Bewährungsstrafe gab der Umstand, dass einschlägige Vorstrafen schon mehr als zehn Jahre zurücklagen und sich die Frau mittlerweile aus dem Pflegedienst völlig zurückgezogen hat. Das Urteil ist rechtskräftig.

© dpa-infocom, dpa:210309-99-753511/2

dpa