Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Panorama Kinder- und Jugendpsychiatrie: 15 Prozent mehr Betten
Mehr Hessen Panorama Kinder- und Jugendpsychiatrie: 15 Prozent mehr Betten
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:42 23.07.2022
Anzeige
Wiesbaden (dpa/lhe)

Die Zahl der vollstationären Plätze in der hessischen Kinder- und Jugendpsychiatrie ist binnen acht Jahren bis 2020 um 15 Prozent gewachsen. Während es 2012 noch 484 Betten waren, sind es vor zwei Jahren 557 Plätze gewesen. Das geht aus einer Antwort des Sozialministeriums in Wiesbaden auf eine Anfrage der AfD-Landtagsfraktion hervor. Im gleichen Zeitraum erhöhte sich die Zahl der teilstationären Plätze um gut 30 Prozent auf 340. In den Summen sind auch die Plätze in der Kinder- und Jugendpsychotherapie enthalten.

Darüber hinaus gibt es nach Angaben des Ministeriums in vier Kliniken in Hessen ein psychotherapeutisches Angebot für Kinder und Jugendliche im Fachgebiet Psychosomatische Medizin.