Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Panorama Unfall: 13-jähriger Fahrer nicht vernehmungsfähig
Mehr Hessen Panorama Unfall: 13-jähriger Fahrer nicht vernehmungsfähig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:42 11.12.2020
Ein Warndreieck mit dem Schriftzug «Unfall» steht vor einem Polizeifahrzeug.
Ein Warndreieck mit dem Schriftzug «Unfall» steht vor einem Polizeifahrzeug. Quelle: Patrick Seeger/dpa/Illustration
Anzeige
Kassel/Söhrewald

Die Kinder im Alter zwischen 12 und 15 Jahren hatten am Mittwoch im Landkreis Kassel heimlich eine Spritztour mit dem Auto der Mutter des 13-Jährigen gemacht. Das Fahrzeug prallte dabei gegen mehrere Hindernisse.

Laut Polizei wurde gegen die Mutter inzwischen eine Anzeige wegen des Zulassens von Fahren ohne Fahrerlaubnis eingeleitet. Es handele sich aber um ein Standard-Vorgehen in solchen Fällen.

Die Kinder waren von Hessisch Lichtenau-Quentel nach Söhrewald-Eiterhagen unterwegs gewesen. Im Auto saßen neben dem Fahrer drei Mädchen im Alter von 12, 14 und 15 Jahren und ein 14-jähriger Beifahrer. Einen Kilometer hinter dem Ortsausgang geriet das Fahrzeug auf den Fahrbahnrand, fuhr gegen einen Leitpfosten, Baumstumpf und Baum.

Der 13-Jährige wurde eingeklemmt und lebensgefährlich verletzt. Sein Zustand hatte sich jedoch am Donnerstag stabilisiert. Die vier anderen Insassen wurden schwer verletzt. Die Hintergründe des Unfalls untersuche man noch, sagte der Sprecher. Aus polizeilicher Sicht sei der Fall aber im Bezug auf den 13-Jährigen klar: "Er ist gefahren, er hat den Unfall verursacht."

dpa