Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Panorama Keimzelle der Schlager-Amigos: Aus der Garage in die Charts
Mehr Hessen Panorama Keimzelle der Schlager-Amigos: Aus der Garage in die Charts
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
05:28 18.03.2019
Die Amigos, Bernd und Karl-Heinz Ulrich, bei einer Preisverleihung.  Quelle: Jörg Carstensen/Archiv
Hungen

Dort produzierten sie ihre Songs. Auf vermarktbare Erfolge kalkulierten sie dabei aber nicht: "Das war nur für uns (..) Uns war vollkommen egal, ob etwas Großes dabei herauskommt oder nicht", verraten Die Amigos in einem Buch, das die Gießener Journalisten Markus Becker und Klaus Kächler über sie geschrieben haben. Die Biografie erscheint am 21. März (Verlag Bild und Heimat/Berlin).

Nun, mehr als 20 Jahre später, sind Die Amigos seit Längerem zu festen Größen der Schlager-Szene avanciert. Sie erhielten bereits zahlreiche Auszeichnung, darunter im Jahr 2011 den Musikpreis Echo, und schafften auch schon das Kunststück, Nummer-Eins-Alben in Deutschland, Österreich und der Schweiz zu platzieren. Ihr aktuelles, im Juli 2018 erschienenes Album heißt "110 Karat".

Doch zu den großen Erfolgen der jüngsten Vergangenheit wäre es fast nicht gekommen. Nach dem Tod ihres Keyboarders Witold Piwonski, der im Jahr 2000 einen Schlaganfall erlitt, ins Wachkoma fiel und acht Jahre später starb, dachten sie ans Aufhören. Doch die immer wiederkehrenden Anfragen für Auftritte und ihre Fans ermunterten sie weiterzumachen, wie Die Amigos im Buch berichten.

dpa

Bei einem Verkehrsunfall im Hochtaunuskreis sind drei Menschen schwer verletzt worden. Eine 44 Jahre alte Autofahrerin sei am Sonntag bei Friedrichsdorf aus zunächst ungeklärter Ursache in den Gegenverkehr geraten, teilte die Polizei mit.

17.03.2019

Am Rand einer Bundesstraße in Osthessen hat eine Frau ihr Baby zur Welt gebracht. Die 28-Jährige habe es am Sonntag vor der Geburt nicht mehr rechtzeitig ins Krankenhaus geschafft, sagte ein Polizeisprecher.

17.03.2019

Lediglich mit einer Unterhose bekleidet hat ein betrunkener Mann in Nordhessen auf einen Streifenwagen eingeschlagen. Der 25-Jährige habe in der Nacht zum Sonntag mit beiden Fäusten auf das Auto eingeschlagen, teilte die Polizei am Sonntag mit.

17.03.2019