Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Panorama Kasseler Waffenmesse darf trotz Corona unter Auflagen öffnen
Mehr Hessen Panorama Kasseler Waffenmesse darf trotz Corona unter Auflagen öffnen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:55 15.10.2020
Anzeige
Kassel

Nach einem Beschluss des Verwaltungsgerichtes dürfe die bis zum 18. Oktober geplante Messe unter Auflagen stattfinden, teilten die Veranstalter zum Auftakt am Donnerstag mit. Gegen den Beschluss werde sich die Stadt mit einer Beschwerde an den Hessischen Verwaltungsgerichtshof wenden, kündigte ein Sprecher am Donnerstag an. Bis dahin könne die Messe stattfinden.

"Für diese Entscheidung des Verwaltungsgerichts habe ich angesichts des aktuellen Infektionsgeschehens in unserer Stadt kein Verständnis", sagte Oberbürgermeister Christian Geselle (SPD). Wegen des starken Anstiegs der Infektionszahlen habe die Stadt entschieden, dass Veranstaltungen mit mehr als 250 Teilnehmern bis auf weiteres nicht wie geplant stattfinden könnten, teilte der Sprecher mit. Demnach wollten die Verantwortlichen damit einer weiteren Ausbreitung des Coronavirus entgegenwirken.

Anzeige

Nach Angaben des Veranstalters besagen die gerichtlichen Auflagen, dass Besuchern mit Corona-Symptomen der Zutritt zur Messe verweigert werde. Die Ausstellungsstücke müssten nach jeder Berührung durch Besucher desinfiziert werden. Außerdem müssten die Hallen in regelmäßigen Abständen belüftet werden. Das mit der Stadt Kassel ausgehandelte Hygienekonzept bleibe bestehen.

dpa