Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Panorama Junger Mann lebensgefährlich mit Messer verletzt: Festnahme
Mehr Hessen Panorama Junger Mann lebensgefährlich mit Messer verletzt: Festnahme
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:45 29.04.2020
Ein Blaulicht leuchtet auf dem Dach eines Polizeiwagens. Quelle: Friso Gentsch/dpa/Symbolbild
Anzeige
Fulda

Der mutmaßliche Täter wurde kurz nach der Auseinandersetzung in Tatortnähe festgenommen. Die Tat ereignete sich vor einem Mehrfamilienhaus im Stadtteil Kohlhaus.

Die Staatsanwaltschaft beantragte einen Haftbefehl wegen des dringenden Verdachts des versuchen Totschlags. Ein Haftrichter folgte dem Antrag am Mittwoch und schickte den beschuldigten Deutschen in Untersuchungshaft.

Anzeige

Nach Erkenntnissen der Ermittler begleitete das spätere Opfer einen Freund, der nach vorangegangenen Differenzen mit dem späteren Täter ein klärendes Gespräch suchen wollte. Die Aussprache eskalierte, es kam erneut zum Streit und der ebenfalls 18-jährige, mutmaßliche Täter aus Grebenhain (Vogelsbergkreis) verletzte das Opfer mit dem Messer schwer. Das Opfer erlitt einen Stich in den Oberkörper und einen in die Leiste. Am Tatort wurde danach eine umfangreiche Spurensicherung betrieben, wie die Behörden mitteilte. Außerdem führten die Ermittler Zeugenbefragungen durch.

dpa

Anzeige