Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Panorama Junge stürzt von Schuldach: kein Fremdverschulden
Mehr Hessen Panorama Junge stürzt von Schuldach: kein Fremdverschulden
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:41 14.08.2019
Hilders/Fulda

Ein Junge ist von einem Schuldach in Osthessen vier Meter in die Tiefe gestürzt und hat sich lebensgefährlich verletzt. Laut Polizei gibt es keine Hinweise auf ein Fremdverschulden. "Wir gehen von einem tragischen Unfallgeschehen aus", sagte ein Sprecher der Polizei in Fulda am Mittwoch. Der Zwölfjährige war in Hilders (Landkreis Fulda) gestürzt. Mehrere Medien hatten zuvor über den Fall berichtet.

Laut Polizei war er gemeinsam mit einem gleichaltrigen Freund am frühen Dienstagabend auf das Dach geklettert. Wie genau die Kinder dorthin kam, sagten die Ermittler nicht. Anschließend habe sich der Junge auf ein gewölbtes Dachfenster gesetzt und sei eingebrochen.

"Vermutlich war der Kunststoff spröde", sagte der Polizeisprecher. Schwer verletzt wurde er mit einem Hubschrauber nach Fulda in ein Krankenhaus gebracht. Laut Polizeisprecher bestand am Morgen noch akute Lebensgefahr.

dpa

Nach dem Feuer in einer Flüchtlingsunterkunft im osthessischen Flieden ist die Brandursache ermittelt worden. Wie die Polizei am Mittwoch mitteilte, gebe es keine Hinweise auf vorsätzliche Brandstiftung.

14.08.2019

Bei einem Mix aus Sonne und Wolken müssen die Hessen in den kommenden Tagen immer wieder mit Regenschauern rechnen. Bleibt es am Mittwoch bis zum Abend noch meist sonnig und trocken, bringen dichte Wolken ab Donnerstag vereinzelt Schauer und Gewitter, wie der Deutsche Wetterdienst (DWD) in Offenbach prognostizierte.

14.08.2019

Ein 30-jähriger Motorradfahrer ist bei einem Unfall auf der Autobahn 5 nahe Zwingenberg (Kreis Bergstraße) getötet worden. Wie die Polizei weiter mitteilte, wollte er in der Nacht zum Mittwoch die Spur wechseln und fuhr dabei auf ein Auto auf.

14.08.2019