Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Panorama Insektenschwemme im Herbst Folge des langen Sommers
Mehr Hessen Panorama Insektenschwemme im Herbst Folge des langen Sommers
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:17 27.10.2018
Eine grüne Wanze hockt auf der Windschutzscheibe eines Autos. Quelle: Julian Stratenschulte/Archiv
Frankfurt/Mainz

"Man kann sagen: Es ist das Jahr der Insekten",

Laut Bund für Umwelt und Naturschutz (BUND) in Hessen sind speziell die höheren Temperaturen im Herbst den Tierchen zugute gekommen. Fremdländische Insektenarten sind laut Insektenexperten in Hessen und Rheinland-Pfalz wiederholt gesichtet worden, zum Beispiel die Marmorierte Baumwanze, die Asiatische Tigermücke oder die Europäische Gottesanbeterin.

Dass sich die Insekten oft vermehren konnten, sei an sich eine gute Sache, erklärt die BUND-Sprecherin Charlotte Reutter in Mainz. "Mehr Insekten bedeutet mehr Blumen, mehr Vögel und einen größeren Fruchtertrag." Es bedeute aber nicht das Ende des Insektensterbens.

dpa

Hobby-Astronomen entdecken Asteroiden, kartieren Galaxien und helfen bei der Suche nach Außerirdischen. Aber wie wertvoll sind ihre Daten für die Wissenschaft tatsächlich?

27.10.2018

Ein bewaffneter Mann hat am Freitagnachmittag eine Bäckerei in Wiesbaden überfallen. Er habe die Verkäuferin mit einer Schusswaffe bedroht und aufgefordert, die Kasse zu öffnen, teilte die Polizei am Freitag mit.

26.10.2018

Drei Menschen sind bei einem Autounfall in Mittelhessen verletzt worden. Wie die Polizei berichtete, war ein 82-jähriger Autofahrer am Freitagmorgen aus dem Landkreis Gießen auf der Kreisstraße 363 Richtung Ebersgöns unterwegs.

26.10.2018