Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Panorama In rund einem Jahr soll neues Museum Reinhard Ernst eröffnen
Mehr Hessen Panorama In rund einem Jahr soll neues Museum Reinhard Ernst eröffnen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:51 29.03.2022
Noch im Bau befindlich ist das von dem japanischen Stararchitekten Fumihiko Maki entworfene Museum Reinhard Ernst in Wiesbaden.
Noch im Bau befindlich ist das von dem japanischen Stararchitekten Fumihiko Maki entworfene Museum Reinhard Ernst in Wiesbaden. Quelle: Frank Rumpenhorst/dpa
Anzeige
Wiesbaden

Zusammen mit bereits jetzt überregional ausstrahlenden Highlights im Landesmuseum wie der Sammlung Jawlensky und der Sammlung Nees werde sich die Attraktivität Wiesbadens als Kulturort deutlich verstärken, erklärte das Kunstministerium in Wiesbaden. Es werde besonders gut sichtbar, wie sich öffentliches und privates Engagement ergänzten und wie gemeinschaftliches Handeln die Kultur stärke.

In Hessens Landeshauptstadt entsteht derzeit für rund 70 Millionen Euro das Museum Reinhard Ernst, ein würfelförmiges Gebäude mit einem zentralen Lichthof. Der Bau und der Betrieb wird von der Reinhard und Sonja Ernst-Stiftung gezahlt. Nach aktuellen Plänen soll das Haus seine Tore in etwa einem Jahr für Besucher öffnen. Gezeigt wird schwerpunktmäßig die Sammlung des Unternehmers Ernst: abstrakte Kunst aus Deutschland und Japan sowie abstrakter amerikanischer Expressionismus.

© dpa-infocom, dpa:220329-99-709846/4

dpa