Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Panorama In Hessen 64 neue Corona-Fälle: Höchste Zahlen in Offenbach
Mehr Hessen Panorama In Hessen 64 neue Corona-Fälle: Höchste Zahlen in Offenbach
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:21 01.08.2020
Anzeige
Wiesbaden/Offenbach

Nochmals höher lagen die Zahlen auch in der Stadt Offenbach, wo bereits am Freitag die Warnstufe von 20 Neuinfektionen pro 100 000 Einwohner binnen sieben Tagen übertroffen wurde. Am Freitag wurde der Wert von der Stadt mit 21,6 angegeben, am Samstag mit 30,4.

Offenbach hatte als Konsequenz eine Informationskampagne in zahlreichen Sprachen für Reiserückkehrer angekündigt. Ordnungsamt und Polizei sollen das Gesundheitsamt in den nächsten zwei Wochen dabei unterstützen, Infektionsketten zu verfolgen. In der Gastronomie muss ein Mund-Nasen-Schutz wieder beim Eintreten und auf dem Weg zur Toilette getragen werden. Bei Verstößen gegen die Maskenpflicht müssten erstmals 50 Euro bezahlt werden. Das Führen der Gästelisten werde auch kontrolliert.

Anzeige

Die nächste Schwelle im Eskalationskonzept des Landes beträgt 35 Neuinfektionen pro 100 000 Einwohner. An diesem Sonntag will die Stadt Offenbach weitere Informationen dazu bekanntgeben, wie der Sprecher sagte. Grund für die neuen Infektionen seien vor allem Urlaubsrückkehrer und eine Busreise zur Besichtigung einer Käsefabrik in den Niederlanden, hatte die Stadt mitgeteilt.

Die übrigen Kommunen waren von dem Wert weit entfernt. Den zweithöchsten Wert hatten mit 12 Wiesbaden und der Rheingau-Taunus-Kreis. In der Statistik des Ministeriums werden nur Angaben erfasst, die von den Kommunen bis zu einem bestimmten Zeitpunkt in eine elektronische Datenbank eingepflegt wurden. Die Zahl der Todesfälle, die mit der Erkrankung Covid-19 in Verbindung gebracht werden, blieb demnach hessenweit bei 520.

dpa