Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Panorama Hunderte Millionen Euro Schaden durch Starkregen in Hessen
Mehr Hessen Panorama Hunderte Millionen Euro Schaden durch Starkregen in Hessen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:42 25.11.2019
Plötzlicher Starkregen überrascht Passanten auf den Straßen. F. Quelle: Peter Steffen/dpa
Offenbach/Berlin

Bundesweit lagen die Schäden in diesem Zeitraum bei 6,7 Milliarden Euro.

Für Hessen wurden insgesamt 707 kurze und heftige Starkregenfälle registriert. Besonders betroffen waren die Stadt Offenbach, aber auch die Landkreise Offenbach, Groß-Gerau, der Wetteraukreis und die Stadt Wiesbaden. "Unsere Untersuchung zeigt, dass jeder Ort in Deutschland quasi gleich stark von solch gefährlichen Regenmengen bedroht ist", sagte Andreas Becker vom DWD. Gegenden, in denen weniger Schadensfälle registriert worden seien, hätten bislang schlicht Glück gehabt.

Der DWD wertete den Angaben zufolge für das Forschungsprojekt Niederschlagsmessungen von 17 Radarstationen in ganz Deutschland aus. Die Daten wurden mit den Schadensdaten der deutschen Versicherer abgeglichen, die flächendeckend seit 2002 die sogenannten Elementarschäden durch Starkregen oder Flusshochwasser an Gebäuden erfassen.

Dem GDV zufolge sind deutschlandweit nur 43 Prozent der Hausbesitzer auch gegen Starkregen versichert. In Hessen seien es 39 Prozent. Den teuersten Einzelschaden in Hessen bezifferte der GDV mit 80 000 Euro.

dpa

Die Hessen müssen sich für die nächsten Tage auf trübes Wetter einstellen. Zwar werde es generell etwas milder, dafür aber weitgehend grau und neblig, sagte ein Meteorologe des Deutschen Wetterdienstes (DWD) am Montagmorgen.

25.11.2019

Nach dem schweren Busunfall am Wiesbadener Hauptbahnhof mit einem Toten und 23 Verletzten arbeitet die Polizei mit der Befragung von Zeugen und der Auswertung von Videoaufzeichnungen an der Aufklärung der Unfallursache.

25.11.2019

Ein falscher Tritt auf der Treppe, ein vereister Bürgersteig - und schon liegt man am Boden. Bei Stürzen verletzen sich jedes Jahr zahlreiche Hessen schwer oder sterben sogar dadurch - zuletzt gab es mehr als 1000 Todesopfer.

25.11.2019