Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Panorama Hundehalter beim Gassigehen mit Hantel niedergeschlagen
Mehr Hessen Panorama Hundehalter beim Gassigehen mit Hantel niedergeschlagen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:40 12.04.2019
Auf der Richterbank liegt ein Richterhammer. Quelle: Uli Deck/Archiv
Frankfurt/Main

Der Vorfall habe sich Anfang Dezember vergangenen Jahres in Frankfurt-Kalbach ereignet, sagte Oberstaatsanwältin Nadja Niesen am Freitag. Der arglose Rentner (68) sei mit seinem Mops unterwegs gewesen, als ihm ein Angreifer plötzlich ohne Vorwarnung die 2,5 Kilogramm schwere Hantelstange auf den Kopf geschlagen habe. Nach weiteren Schlägen konnte der Angreifer durch Nachbarn vertrieben werden, die die Hilfeschreie des Schwerverletzten gehört hatten.

Laut Niesen liegen Motive für die Gewalttat bislang noch völlig im Dunkeln. Nach seiner Festnahme habe der mutmaßliche Täter, ein Deutsch-Marokkaner, keine Angaben zur Sache gemacht. Infolge der schweren Verletzungen am Kopf des Opfers gehe die Staatsanwaltschaft aber zumindest von einem bedingten Tötungsvorsatz und damit von versuchten Totschlag aus, sagte Niesen. "Wer mit einer schweren Hantelstange auf den Kopf seines Gegners zielt, nimmt dessen Tod billigend in Kauf", sagte sie. Verhandlungstermine vor der Schwurgerichtskammer des Landgerichts Frankfurt stehen bislang noch nicht fest.

dpa

Mit Abrechnungsbetrügereien im großen Stil soll ein leitender Personalmitarbeiter eine Frankfurter Klinik um rund 825 000 Euro geschädigt haben. Die Anklage, über die von Anfang Mai an vor dem Landgericht Frankfurt verhandelt wird, umfasse 75 Vorwürfe gegen den 43-Jährigen aus Oberbayern, teilte Oberstaatsanwältin Nadja Niesen am Freitag mit.

12.04.2019

In Geheimfächern dreier Bücher hat der Zoll am Frankfurter Flughafen 3,8 Kilogramm Kokain entdeckt. Wie die Behörde am Freitag mitteilte, waren die Bücher Anfang April mit der Post aus Costa Rica nach Deutschland gesendet worden.

12.04.2019

Die Bad Hersfelder Festspiele haben für diese Saison einen weiteren renommierten Schauspieler verpflichtet. Dieter Laser (77) bekleidet im Eröffnungsstück "Der Prozess" (ab 5. Juli) die Rolle des Advokaten Huld, wie das Theaterfestival am Freitag mitteilte.

12.04.2019