Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Panorama Hochzeitsgesellschaft soll Autobahnverkehr behindert haben
Mehr Hessen Panorama Hochzeitsgesellschaft soll Autobahnverkehr behindert haben
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:24 23.09.2019
Wiesbaden

Demnach sollen die Autos auf der A66 in Richtung Wiesbadener Kreuz auffällig schnell und langsam unterwegs gewesen sein und sich gegenseitig überholt haben.

Am Wiesbadener Kreuz sei die Gruppe dann auf die A3 in Richtung Köln gefahren. Auch hier hätten Zeugen gemeldet, dass die Fahrbahn "möglicherweise durch die Autos blockiert wurde" und die Autofahrer zum Teil auf dem Standstreifen fuhren. Nachdem der Konvoi die Autobahn am Sonntagmittag verlassen hatte, kontrollierten Polizisten die Fahrer und ihre Autos. Anschließend durfte die Hochzeitsgesellschaft weiterfahren. Die Polizei sucht nach Zeugen, die durch die Autos womöglich gefährdet wurden.

dpa

Nach dem Feuer in einem Wohnhaus im mittelhessischen Dillenburg am Montagmorgen geht die Polizei von Brandstiftung aus. Nach Einschätzung der Feuerwehr sei im Gebäude Benzin ausgegossen und angezündet worden, teilte die Polizei mit.

23.09.2019

Ein Motorradfahrer ist auf seiner Maschine frontal von einem Auto erfasst worden und hat dabei tödliche Verletzungen erlitten. Eine 50-Jährige sei mit ihrem Auto nahe Alsfeld zunächst auf den Randstreifen gefahren, habe dann nach links gegengesteuert und sei in den Gegenverkehr geraten, teilte die Polizei am Sonntag mit.

23.09.2019

Schreckliche Szenen an einem Frankfurter Bahnhof: Ein 21-jähriger Mann surft auf dem Dach einer S-Bahn, gerät an die Oberleitung und fängt Feuer. An der nächsten Station fällt er brennend auf den Bahnsteig.

22.09.2019