Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Panorama Hochwasserlage an Mosel und Saar entspannt sich
Mehr Hessen Panorama Hochwasserlage an Mosel und Saar entspannt sich
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:01 18.07.2021
Anzeige
Offenbach/Mainz

"Am heutigen Sonntag und am Montag bleibt es vielfach trocken. Bis einschließlich Freitag ist voraussichtlich nicht mit weiteren Niederschlägen zu rechnen", hieß es am Sonntag in Offenbach. "Es werden keine warnwürdigen Wettererscheinungen erwartet."

An der Obermosel fallen die Wasserstände bereits, wie die Hochwasservorhersagezentrale des Landesamtes für Umwelt Rheinland-Pfalz am Sonntag berichtete. Am Pegel Perl wurde der Höchststand von 5,21 Metern am Samstagnachmittag erreicht. Am Pegel Trier werde die Meldehöhe von 6 Metern voraussichtlich in Kürze unterschritten. "Auch im Verlauf der kommenden Woche werden die Wasserstände an der gesamten Mosel weiter deutlich fallen." Auch an der Saar sei weiterhin mit fallenden Wasserständen zu rechnen.

Auch am Oberrhein bis einschließlich Pegel Speyer fallen die Wasserstände, wie das zuständige Regierungspräsidium Darmstadt mitteilte. Am Pegel Maxau wurde am Samstagnachmittag der Höchststand von 8,65 Metern erreicht. Im weiteren Verlauf des Oberrheins steigen die Wasserstände allerdings weiter an: Am Pegel Mainz wird der Höchststand am Sonntagabend erwartet - bei etwa 5,60 oder 5,70 Meter.

Im Mittelrhein stiegen die Wasserstände bis Pegel Kaub am Sonntag ebenfalls noch weiter an. Der Höchststand wurde dort für Montagmorgen im Bereich von 5,50 bis 5,60 Metern erwartet. Ab Montag sollen dann die Wasserstände am gesamten Mittel- und Oberrhein fallen, wie das Regierungspräsidium mitteilte.

© dpa-infocom, dpa:210718-99-425323/3

dpa