Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Panorama Hessen verzeichnet 2020 Rekord-Tief bei Verkehrsunfällen
Mehr Hessen Panorama Hessen verzeichnet 2020 Rekord-Tief bei Verkehrsunfällen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:46 25.02.2021
Die Leuchtschrift «Unfall» ist auf dem Dach eines Polizeiwagens zu sehen.
Die Leuchtschrift «Unfall» ist auf dem Dach eines Polizeiwagens zu sehen. Quelle: Carsten Rehder/dpa/Symbolbild
Anzeige
Wiesbaden

Im zurückliegenden Jahr gab es auf hessischen Straßen insgesamt rund 17 400 Unfälle mit Verletzten und Getöteten.

Damit sei die Zahl der Straßenverkehrsunfälle mit Personenschaden im Vergleich zum Jahr 2019 um 16 Prozent zurückgegangen, teilte das Landesamt mit. Dies sei die stärkste Abnahme gegenüber einem Vorjahr seit Beginn der statistischen Erfassung.

Die Zahl der Verunglückten sank im gleichen Zeitraum um 18 Prozent auf insgesamt 22 500. Darunter sind laut Statistik 204 Todesopfer zu beklagen. Das waren den Angaben zufolge 20 Getötete weniger als noch im Jahr 2019 (minus 9 Prozent).

Einen noch stärkeren Rückgang im Vergleich zu 2019 habe es bei den Verletzten gegeben: 3820 Menschen (minus 16 Prozent) wurden im Jahr 2020 schwer und 18 530 Menschen (minus 18 Prozent) leicht verletzt.

© dpa-infocom, dpa:210225-99-588115/2

dpa