Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Panorama Herz für Biber: Polizei bringt verirrtes Tier ans Mainufer
Mehr Hessen Panorama Herz für Biber: Polizei bringt verirrtes Tier ans Mainufer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:56 26.03.2020
Ein Biber ist am frühen Morgen zwischen den Ästen im Wasser unterwegs. Quelle: Patrick Pleul/dpa-Zentralbild/dpa/Symbolbild
Anzeige
Frankfurt/Main

Das Tier habe auf der üblicherweise um diese Zeit vielbefahrenen Hanauer Landstraße gesessen. Polizisten schafften es, den Nager in eine Transportbox zu bugsieren und auf einem ruhigen grünen Plätzchen am Main wieder in die Freiheit zu entlassen. Über den Kurznachrichtendienst Twitter posteten die Beamten unter dem Hashtag #freebiber ein kurzes Video der Rettungsaktion.

Zu anschließenden Diskussionen, ob es sich denn wirklich um einen Biber oder etwa um ein Nutria-Exemplar handelte, gab es am Donnerstag noch das letzte Wort der Biberexperten beim Regierungspräsidium Darmstadt, sagte der Polizeisprecher. "Die haben gesagt, das war eindeutig ein Biber."

dpa

Die Unternehmen Merck und Henkell Freixenet spenden im Kampf gegen die Covid-19-Pandemie rund 45.000 Liter Desinfektionsmittel für Wiesbadener Krankenhäuser.

28.03.2020

Verwaiste Terminalhallen, kaum Reisende am Check-In-Schalter: Wer derzeit am Flughafen Frankfurt unterwegs ist, erkennt den größten deutschen Verkehrsflughafen kaum wieder.

26.03.2020

Eine über 90 Jahre alte Frau ist am Donnerstag in Hanau nach einer Infektion mit dem Coronavirus gestorben. Die Seniorin habe sich in häuslicher Quarantäne befunden, teilte Oberbürgermeister Claus Kaminsky (SPD) mit.

26.03.2020