Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Panorama Heiratsantrag wird Satelliten-Schnappschuss bei Google Maps
Mehr Hessen Panorama Heiratsantrag wird Satelliten-Schnappschuss bei Google Maps
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:15 12.02.2020
"Willst Du mich heiraten ?", steht auf einem Feld. Quelle: Google Earth/dpa
Hüttenberg

Dahinter steckt Steffen Schwarz, der die Frage mithilfe einer Sämaschine auf den Acker gebracht hat.

Dass sein Heiratsantrag als Satellitenbild bei Google Maps auftauchen könnte, "war mir nicht klar und so eigentlich nicht geplant", erzählt der 32-Jährige. Erst seine Tante aus Kanada habe ihn darauf aufmerksam gemacht. Zuvor hatten mehrere Medien darüber berichtet.

Der Antrag liegt bereits eine Weile zurück: Bereits im vergangenen Jahr kam Schwarz, der im Nebenberuf Landwirt ist, auf die Idee mit dem Schriftzug im Feld. Sein Trauzeuge habe die Sämaschine so programmiert, dass bei der Maisaussaat die für die Buchstaben reservierten Stellen frei blieben, berichtet der Hüttenberger. Der Schriftzug war demnach etwa 100 mal 200 Meter groß und nur aus der Luft zu sehen.

Sowie der Mais drum herum hoch genug stand, brachte er nach eigenen Angaben im Mai 2019 seine Freundin dazu, eine Drohne über das Feld fliegen zu lassen - natürlich hatte Schwarz auch einen Ring dabei. Die Freundin sagte "Ja", so dass nun im Juni Hochzeit gefeiert wird. Auch wenn der Acker-Antrag im Internet noch zu sehen ist - vor Ort wachse nun komplett Weizen, sagt der Bräutigam.

dpa

In ferner Zukunft sollen in den Opel-Zoo wieder Flusspferde einziehen, doch zur Finanzierung des Millionen-Projekts fehlt noch reichlich Geld. Daher wird weiterhin von jeder Eintrittskarte Geld abgezweigt.

12.02.2020

Starker Wind verzögert die Arbeiten zum Neubau an der Schiersteiner Brücke zwischen Mainz und Wiesbaden. Ursprünglich sollte ein 120 Meter langes und 2050 Tonnen schweres Brückenteil mit einem Ponton bereits am frühen Morgen über das Wasser zur Baustelle an der Autobahn 643 bugsiert werden.

12.02.2020

Autofahrer in Hessen müssen sich am Mittwochmorgen vielerorts auf glatte Straßen einstellen. Vor allem oberhalb von 200 bis 400 Metern bestehe durch leichten Schneefall und überfrierende Nässe Glättegefahr, wie der Deutsche Wetterdienst (DWD) in Offenbach am Mittwoch mitteilte.

12.02.2020