Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Panorama Handel mit Tabletten im Darknet: Zoll nimmt vier Männer fest
Mehr Hessen Panorama Handel mit Tabletten im Darknet: Zoll nimmt vier Männer fest
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:20 17.02.2021
Der Hinweis „Zoll“ erscheint spiegelverkehrt auf dem Einsatzfahrzeug.
Der Hinweis „Zoll“ erscheint spiegelverkehrt auf dem Einsatzfahrzeug. Quelle: Andreas Arnold/dpa/Archivbild
Anzeige
Bad Arolsen

Wie das Zollfahndungsamt am Mittwoch mitteilte, betrage der bislang ermittelte Mindestumsatz aus den illegalen Geschäften über eine halbe Million Euro. Beim Darknet handelt es sich - zum Namen passend - um ein dunkles, verborgenes Netzwerk. Es beinhaltet abgeschlossene Internetseiten, die nur über einen bestimmten Browser zu finden sind.

Bei den Durchsuchungen in Bad Arolsen (Landkreis Waldeck-Frankenberg) Anfang Februar stellten die Beamten rund 52 000 Tabletten sicher. Zudem fanden die Ermittler verschiedene Betäubungsmittel, darunter zwei Kilogramm Amphetaminderivate, rund 100 Gramm Ketamin und rund 300 Gramm Marihuana. Gegen die Männer im Alter von 27 bis 29 Jahren werde zudem wegen unerlaubten Handels mit weiteren rund 15 Kilogramm Amphetamin ermittelt, hieß es in der Mitteilung.

Die unerlaubte Ware sei auf dem Dachboden eines Beschuldigten vorgefunden worden. Zudem seien bei den Durchsuchungen eine Schreckschusswaffe und mehrere Teleskopschlagstöcke sichergestellt worden. Bei den Männern handele es sich nicht um Gelegenheitstäter, teilte das Zollfahndungsamt weiter mit. Alle vier sitzen demnach zurzeit in Untersuchungshaft.

© dpa-infocom, dpa:210217-99-477353/2

dpa