Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Panorama Haftstrafe nach Messerattacke und Übergriff auf Frau
Mehr Hessen Panorama Haftstrafe nach Messerattacke und Übergriff auf Frau
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:02 22.11.2019
Frankfurt/Main

Bestandteil des Urteils war allerdings auch ein länger zurückliegender Übergriff auf seine Lebensgefährtin, bei dem er die Frau mit einer Machete verletzt hatte.

Der Messerangriff ereignete sich im Dezember vergangenen Jahres in der Wohnung der Frau im Frankfurter Gallus. Dabei soll das 35 Jahre alte Opfer abfällige Bemerkungen über die Partnerin des Angeklagten gemacht haben. Nachdem er am Oberkörper verletzt worden war, lief der 35-Jährige auf die Straße und alarmierte die Polizei, die den Täter festnahm.

Gut ein Jahr zuvor war es ebenfalls in der Wohnung zu dem Vorfall mit der Machete gekommen. Weil er aus Eifersucht der Frau verbieten wollte, arbeiten zu gehen, kam es zum Streit, bei dem das Opfer auch gewürgt wurde. Das Gericht verurteilte den 33-Jährigen wegen Körperverletzung und gefährlicher Körperverletzung und gab dem Angeklagten den Rat, sein "enormes Aggressionspotenzial" psychologisch behandeln zu lassen. Das Urteil ist noch nicht rechtskräftig.

dpa

Nach wochenlangen Ermittlungen hat die Polizei in Dillenburg zwei mutmaßliche Dealer festgenommen. Ein 37-jähriger Mann sei in Untersuchungshaft gebracht worden, teilte die Polizei am Freitag mit.

22.11.2019

Weil sie einen Betrunkenen vor einem Lokal mit Schlägen und Tritten übel zugerichtet haben sollen, müssen sich seit Freitag zwei 19 und 22 Jahre alte Männer vor dem Landgericht Frankfurt zu verantworten.

22.11.2019

Mit einem neuartigen Angebot will die Verbraucherzentrale Hessen Menschen in strukturschwachen Stadtteilen erreichen. Anstelle zu festen Öffnungszeiten in einem Büro zu sitzen, gingen die Verbraucher-Berater im Darmstädter Quartier Pallaswiesenviertel/Mornewegviertel auf die Menschen zu, teilte die Verbraucherzentrale am Freitag mit.

22.11.2019