Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Panorama Große Spendenbereitschaft für Corona-Fonds
Mehr Hessen Panorama Große Spendenbereitschaft für Corona-Fonds
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:59 27.03.2020
Anzeige
Frankfurt/Main

Man erfahre eine "Woge der Hilfsbereitschaft", berichtete die Hochschule am Freitag. Das Geld soll vor allem der Forschung und Entwicklung in Virologie und Intensivmedizin zugute kommen. Es wird aber auch für Schutzausrüstung, Patientenversorgung oder Schulungen gebraucht.

Den Grundstock bildeten 250 000 Euro, die vergangene Woche aus dem Johanna-Quandt-Jubiläumsfonds für die Covid-19-Forschung bereitgestellt worden waren. Die bisher größte Zuwendung mit insgesamt 600 000 Euro kam von dem Bad Homburger Unternehmer Stefan Quandt. Fünfstellige Summen kamen von einer Bank und aus frei verwendbaren Drittmitteln der Universität.

Anzeige

"Aber auch Privatpersonen, zum Beispiel aus dem Kreis der Ehemaligen und der Freunde und Förderer, engagieren sich großzügig", berichtete die Universität. "Besonders erfreulich ist auch die breite Unterstützung aus der Bevölkerung." Bis Freitag waren rund 350 Einzelspenden mit zusammen fast 35 000 Euro zusammengekommen. Gespendet werden kann über die Spendenplattform "Betterplace".

dpa

Anzeige