Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Panorama Grimmwelt übertrifft Erwartungen: Halbe Million Besucher
Mehr Hessen Panorama Grimmwelt übertrifft Erwartungen: Halbe Million Besucher
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:56 10.09.2019
Eine Museumsmitarbeiterin (l) ist in der Grimmwelt in der Ausstellung «Finsterwald» von projizierten Buchstaben beleuchtet. Foto: Uwe Zucchi
Kassel

"Die Grimmwelt ist in nur vier Jahren zu einem Aushängeschild für Kassel geworden und neben Bergpark und documenta eine der Attraktionen für einheimische Besucher und Touristen", sagte Oberbürgermeister Christian Geselle (SPD).

Laut Grimmwelt-Geschäftsführer Peter Stohler hat das Ausstellungshaus die Erwartungen deutlich übertroffen: "Mit durchschnittlich 125 000 Besuchern pro Jahr liegen die Zahlen deutlich über den 2015 formulierten Erwartungen von jährlich circa 80 000 Besuchern – wozu aber insbesondere auch das documenta-Jahr 2017 beigetragen hat", sagte er. Die Grimmwelt war ein Ausstellungsort der Kunstschau documenta.

Die Grimmwelt war im September 2015 eröffnet worden. Der 20 Millionen Euro teure Bau ist den Brüdern Jacob und Wilhelm Grimm gewidmet. Das Ausstellungshaus gibt einen Überblick über das Schaffen der Sprachforscher und Sammler fantastischer Märchen. In der Grimmwelt sind unter anderem die Original-Handexemplare der Kinder- und Hausmärchen zu sehen, die zum Weltdokumentenerbe der UNESCO gehören. Hinzukommen Sonderausstellungen wie "FinsterWald". Die erste rein digitale Ausstellung der Grimmwelt ist noch bis zum 6. Oktober zu sehen.

dpa

Im Karlsruher Prozess um den Mord an einem Jäger hat der Verteidiger des Hauptangeklagten einen Befangenheitsantrag gegen den Vorsitzenden Richter gestellt. Als Begründung gab er vor dem Schwurgericht am Dienstag an, der Richter habe sich vor der Verhandlung mit der Staatsanwaltschaft über einen Datenträger abgesprochen, ohne das in den Akten zu vermerken.

10.09.2019

Ein Prophet, ein Esel und ein Engel spielen die Hauptrolle in einem Kunstkrimi. 75 Jahre war lang fehlte von dem Gemälde jede Spur. Bis eine Erbin im Internet recherchierte, wer wohl hinter der Signatur I.K. steckt. Das Ergebnis führte sie nach Frankfurt.

10.09.2019

Ein sieben Jahre alter Junge ist in Kassel auf dem Schulweg von einem Auto angefahren und schwer verletzt worden. Wie die Polizei am Dienstag mitteilte, trat der Junge ersten Erkenntnissen zufolge zwischen zwei geparkten Autos auf die Straße.

10.09.2019