Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Panorama Schienenbruch bremst S-Bahn-Verkehr gehörig aus
Mehr Hessen Panorama Schienenbruch bremst S-Bahn-Verkehr gehörig aus
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:02 16.12.2020
Anzeige
Frankfurt/Main

Der S-Bahn-Verkehr im Rhein-Main-Gebiet ist am Mittwoch wegen eines Schienenschadens im zentralen Tunnel unter der Frankfurter Innenstadt durcheinandergeraten. Wie der Rhein-Main-Verkehrsverbund (RMV) am Mittwoch mitteilte, kam es im Bereich der Haltestelle Frankfurt-Ostendstraße zu einem sogenannten Schienenbruch. Dabei handelt es sich einem Bahnsprecher zufolge um einen minimalen Riss in einer Schiene. Es konnten laut Bahn zwar weiter Züge durch den Tunnel fahren, aber weniger als sonst und diese auch nur langsamer als gewöhnlich.

Es kam ab dem Morgen zu Verspätungen, Umleitungen und Teilausfällen auf zahlreichen S-Bahn-Linien, die durch den Tunnel führen - das sind alle bis auf die S7. Vereinzelt sollten Fahrten ab dem Frankfurter Hauptbahnhof über den Südbahnhof umgeleitet werden. Die Behinderungen dauerten Angaben der Bahn zufolge bis zum Mittag an.

Wie ein Bahnsprecher sagte, wurde der kleine Schienenriss am Mittwoch zunächst so repariert, dass planmäßiger Verkehr wieder möglich sei. Die Schweißarbeiten zum Abschluss der Reparatur sollen noch erfolgen. Risse im Metall kommen dem Sprecher zufolge immer wieder vor und können beispielsweise häufiger bei starken Temperaturschwankungen entstehen.

dpa