Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Panorama Genre-Mix "Coup" als bester Spielfilm ausgezeichnet
Mehr Hessen Panorama Genre-Mix "Coup" als bester Spielfilm ausgezeichnet
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
23:02 22.10.2020
Anzeige
Wiesbaden

Die Ehrung ist mit 23 000 Euro dotiert. Als bester Dokumentarfilm wurde am Donnerstag "Wer wir waren" von Marc Bauder ausgezeichnet, er erhält 20 000 Euro. Als bester Kurzfilm wurde "Your Future" von Maren Wiese und Petra Stipetić mit 4000 Euro bedacht.

Der undotierte Hessische Fernsehpreis für die beste Schauspielerin ging an Steffi Kühnert für ihre Rolle in "Meine Nachbarn mit dem dicken Hund". Bester Schauspieler wurde Godehard Giese in dem Krimi "Unschuldig". Bei den Hessischen Kinopreisen wurden insgesamt 150 000 Euro ausgeschüttet an 20 unabhängige Kinos in ganz Hessen.

Anzeige

Die Sieger sollten am späten Donnerstagabend in einer Sondersendung des Hessischen Rundfunks verkündet werden. Die traditionelle Gala in der Alten Oper in Frankfurt wurde wegen der Corona-Pandemie abgesagt. Dafür sollte es zunächst eine kleine Veranstaltung in der Naxoshalle geben, doch zuletzt wurde auch diese abgesagt. Das eingesparte Geld kommt in Form von "Kreativprämien" Filmschaffenden zu Gute.

Einige Gewinner standen bereits vorab fest, etwa der undotierte Ehrenpreis des Ministerpräsidenten für den Schauspieler Uwe Kockisch. Er spielte in "Weissensee" und verkörpert Donna Leons Commissario Brunetti. Der Newcomerpreis ging an die Offenbacher Filmemacherin Brenda Lien. In der Kategorie Drehbuch wurde Autor Nicolas von Passavant ("Vor dem Dunkel") ausgezeichnet. Zum besten Hochschulfilm wurde "Milk" von Regisseurin Jennifer Kolbe gekürt. Sie erhielten jeweils 7500 Euro.

dpa