Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Panorama Geldautomat in Osthessen gesprengt: Täter auf der Flucht
Mehr Hessen Panorama Geldautomat in Osthessen gesprengt: Täter auf der Flucht
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:36 27.03.2019
Das Blaulicht eines Polizeiautos mit Polizei-Absperrband im Vordergrund. Quelle: Daniel Karmann/Archiv
Neuenstein

Trotz einer intensiven Suche seien die Täter unerkannt entkommen. Geld erbeuteten sie nach ersten Erkenntnissen der Polizei zufolge aber nicht. Der Geldautomat sei bei der Explosion allerdings ebenso beschädigt worden wie der Eingangsbereich der Bankfiliale, hieß es. Die Polizei schätzte den Sachschaden vorläufig auf etwa 10 000 Euro.

Immer wieder kommt es zu Automatensprengungen. Für eine Sprengung in Königstein (Taunus) wurde erst am Dienstag ein 29-Jähriger zu drei Jahren und fünf Monaten Haft verurteilt. Er hatte laut Gericht zusammen mit zwei Komplizen im September vergangenen Jahres 120 000 Euro aus dem zerstörten Automaten gestohlen. Wegen eines Unfalls blieb die Beute allerdings im Fluchtauto liegen. Beim Königsteiner Fall blieb es schließlich bei einem Sachschaden von rund 20 000 Euro an Automat und Gebäude.

dpa

Ein 26-Jähriger ist in Darmstadt an einer Straßenbahnhaltestelle niedergestochen und schwer verletzt worden. Lebensgefahr bestehe nicht, sagte ein Polizeisprecher am Mittwoch.

27.03.2019

Ein Mann ist mit einer Schreckschusswaffe durch Wiesbaden gelaufen und hat einen größeren Polizei-Einsatz ausgelöst. Er sei laut Zeugen am Dienstag schreiend im Stadtteil Kostheim unterwegs gewesen, ehe er in seiner Wohnung festgenommen wurde, berichtete die Polizei.

26.03.2019

Bei Routinekontrollen hat die Polizei zwei mit Haftbefehl gesuchte Männer auf der Autobahn 12 bei Frankfurt (Oder) festgenommen. Ein 53-jähriger Busreisender wurde in der Nacht zu Montag festgenommen, weil die Staatsanwaltschaft Darmstadt im Januar Haftbefehl gegen ihn erlassen hatte.

26.03.2019