Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Panorama Geisterfahrt und Unfall: Prozess gegen Lkw-Fahrer
Mehr Hessen Panorama Geisterfahrt und Unfall: Prozess gegen Lkw-Fahrer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:31 15.05.2019
Ein Schild weist auf den Eingang des Gerichtsgebäudes A vom Landgericht Darmstadt hin. Quelle: Christoph Schmidt/Archivbild
Darmstadt

Gegen 22.15 Uhr hat er laut Anklage bei Pfungstadt ein entgegenkommendes Auto gestreift, die Seitenscheiben zerstört und die 32 Jahre alte Fahrerin unter anderem am Auge verletzt.

Den mit 80 Stundenkilometer weiterfahrenden Sattelschlepper konnte schließlich eine Polizeistreife wenige Minuten später bei Zwingenberg auf der Autobahn stoppen. Zuvor soll der Fahrer, der laut Polizei in Unterwäsche am Steuer gesessen haben soll, mehrere Polizeistreifen mit Blaulicht ignoriert haben. Die Fahrt wurde von Kameras an der Autobahn teilweise aufgezeichnet. Ein Zeuge filmte ein Video mit einem Handy.

Während der Verteidiger den Vorwurf einräumte, erklärte der Angeklagte, sich nicht mehr erinnern zu können. "Ich habe eine Gedächtnislücke", sagte er. "Ich erinnere mich erst an das Schrappen durch den Unfall." Allerdings hatte der Angeklagte am Tag nach seiner Festnahme auf der A5 beim Ermittlungsrichter eingeräumt, drei Stunden vorher mehrere Gläser Whisky-Cola und Medikamente gegen eine Grippe eingenommen zu haben. Er hatte sich damals auch an entgegenkommende Autos erinnert. Laut Anklage hatte er zur Tatzeit mindestens 1,58 Promille Alkohol intus.

dpa

Mehr als ein Jahr nach einer Großrazzia im Rotlicht-Milieu liegen die ersten Anklagen der Frankfurter Generalstaatsanwaltschaft vor. Es geht um thailändische Transsexuelle, die in Bordellen unter anderem im Raum Frankfurt, in Speyer und Saarbrücken gearbeitet haben sollen.

15.05.2019

"Wie wohnen die Leute?" Dieser Frage geht das Historische Museum Frankfurt in einer gleichnamigen Sonderausstellung zum Bauhaus-Jubiläum nach. Vom 16. Mai bis 13. Oktober konzentriert sich das Museum dabei auf die in den 1920er Jahren entstandenen Siedlungen des "Neuen Frankfurt" unter Federführung des damaligen Stadtbaurats Ernst May.

15.05.2019

Ein Brand in einem Industriebetrieb hat am Mittwoch für Aufsehen in Offenbach und Umgebung gesorgt. Es habe eine "enorme Rauchentwicklung" gegeben, sagte ein Polizeisprecher am Morgen.

15.05.2019