Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Panorama Gasleck im Taunus: Acht Häuser evakuiert
Mehr Hessen Panorama Gasleck im Taunus: Acht Häuser evakuiert
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:42 29.06.2019
Niedernhausen

Ein Gasleck hat in Niedernhausen im Taunus zur Evakuierung von acht Häusern geführt. Die etwa 40 Bewohner wurden in der Nacht zum Samstag in einer Schule untergebracht, wie die Polizei mitteilte. Ein Bauarbeiter trug leichte Verletzungen davon. Explosionsgefahr habe aber nicht bestanden.

Demnach war die Gasleitung bei Bauarbeiten wegen einer Störung im Stromnetz beschädigt worden. Das ausströmende Gas entzündete sich, wodurch ein Auto und mehrere Hecken in Mitleidenschaft gezogen wurden, hieß es.

Um das ausströmende Gas erfolgreich zu stoppen, musste die Leitung an anderer Stelle ebenfalls freigelegt werden. Erst Stunden später gelang es daher, die Gasleitung abzuklemmen. Die Höhe des Schadens stand noch nicht fest. Die Bewohner konnten am Morgen wieder zurück in ihre Häuser, wie ein Sprecher der Polizei sagte. Die Ermittlungen dauern an.

dpa

Bei schönstem Sonnenschein wird es an diesem Samstag wieder heiß in Hessen. Temperaturen bis 36 Grad erwartet der Deutsche Wetterdienst (DWD). Ab dem späten Vormittag bis in die Abendstunden müsse neben hoher Wärmebelastung auch mit hohen UV-Strahlungswerten gerechnet werden, erklärte der DWD in Offenbach.

29.06.2019

Das Aufladen eines Akkus für E-Bikes hat in Frankfurt einen Wohnungsbrand verursacht. Dabei erlitt der 60 Jahre alte Bewohner am Samstagmorgen eine Rauchgasvergiftung, wie ein Sprecher der Polizei mitteilte.

29.06.2019

Bei einem Verkehrsunfall nahe Hauneck (Landkreis Hersfeld-Rotenburg) sind drei Menschen verletzt worden. Wie die Polizei mitteilte, stießen auf der Bundesstraße 27 in der Nacht zum Samstag mehrere Fahrzeuge zusammen.

29.06.2019