Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Panorama Fuldaer Literaturpreis geht an zwei Autorinnen aus Berlin
Mehr Hessen Panorama Fuldaer Literaturpreis geht an zwei Autorinnen aus Berlin
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:45 30.01.2020
Anzeige
Fulda

Ausgezeichnet werden die Romane "1000 Serpentinen Angst" (S. Fischer-Verlag) von Wenzel und "Drei Kilometer" (Jung und Jung Verlag) von Schneider.

Die Jury habe bewusst entschieden, zwei konträre Erzählweisen auszuzeichnen. "Drei Kilometer" erzähle in poetischer Sprache von der Zeit in einem rumänischen Dorf vor dem Sturz der Diktatur. "1000 Serpentinen Angst" beschreibe mit Kommunikations- und Diskursfragmenten die Konsequenzen anhaltender Diskriminierung. Die Autorinnen nähmen den Literaturpreis im Mai in Fulda persönlich entgegen, sagte Oberbürgermeister Heiko Wingenfeld (CDU). Die Verleihung ist am 26. Mai im Stadtschloss. Der Preis wird zum zweiten Mal verliehen. 2019 ging er an die Nachwuchsautorin Johanna Maxl.

dpa