Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Panorama Frühling macht Pause: Ab Sonntag Starkregen und Gewitter
Mehr Hessen Panorama Frühling macht Pause: Ab Sonntag Starkregen und Gewitter
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:37 27.04.2018
Blitze zucken über einer Landschaft vom Himmel. Quelle: Bernd März/Archiv
Anzeige
Offenbach

Am (morgigen) Samstag ist es überwiegend bewölkt, zeitweise aber auch heiter und weitgehend niederschlagsfrei. "Die Höchsttemperaturen liegen zwischen 17 Grad im Norden und 22 Grad am Rhein", sagte DWD-Meteorologin Magdalena Bertelmann am Freitag. In der Nacht zum Sonntag sei dann teils schauerartiger Regen möglich. Die Werte sinken auf 4 bis 9 Grad.

Auch am Sonntag bleibt es laut DWD bewölkt. Am Nachmittag und Abend entwickeln sich kräftige Schauer und Gewitter. Lokaler Starkregen sei wahrscheinlich, es könne zudem Sturmböen geben, sagte Bertelmann. "Die Höchsttemperaturen liegen bei 20 bis 25 Grad." In der Nacht zum Montag sei bei Temperaturen zwischen 7 und 10 Grad weiterhin mit Schauern und teils gewittrig verstärktem Regen zu rechnen.

Anzeige

Eine Wetterverbesserung ist auch am Montag nicht in Sicht. Bei Höchsttemperaturen um 16 Grad bleibe es weiterhin bewölkt, zeitweise könne es auch regnen. In der Nacht zum Dienstag lockere die Wolkendecke allmählich auf. "Bei Temperaturen um 7 Grad klingt dann auch der Regen ab", sagte Bertelmann.

dpa