Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Panorama Freispruch nach Kindstod: Anklage legt Revision ein
Mehr Hessen Panorama Freispruch nach Kindstod: Anklage legt Revision ein
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:23 19.03.2018
Auf einer Richterbank liegt ein Richterhammer. Quelle: Uli Deck/Archiv
Darmstadt

Der damalige Freund der Mutter war vor dem Landgericht Darmstadt angeklagt und am 7. März von dem Vorwurf der Körperverletzung mit Todesfolge freigesprochen worden.

Nach Überzeugung der Anklage hat der 33 Jahre alte Grieche im November 2015 den kleinen Jungen in Mörfelden-Walldorf so stark geschüttelt, dass dieser zwei Tage später an einer komplexen Hirnverletzung starb. Die Strafkammer war davon nicht überzeugt. Die Ermittlungen gegen die Mutter würden nicht wieder aufgenommen, sagte Hartmann. Der Vater des Kindes, der Nebenkläger in dem Prozess war, hat nach Darstellung des Landgerichts keine Revision eingelegt.

dpa

Die Uraufführung von "Shakespeare in Love" wird bei den Bad Hersfelder Festspielen in diesem Sommer Antoine Uitdehaag inszenieren. Der Theatermacher aus den Niederlanden arbeitet seit den 1990er Jahren in ganz Deutschland, unter anderem in München, Bonn, Leipzig und Berlin, wie die Festspiele am Montag mitteilten.

19.03.2018

Die Autofahrer in Hessen haben sich nach dem plötzlichen Wintereinbruch an die frostigen Straßen gewöhnt. Am Montagmorgen habe es keine besonderen Unfälle aufgrund von Glätte gegeben, wie Polizeisprecher aus verschiedenen Städten mitteilten.

19.03.2018

Nach einem Wohnungsbrand in Wiesbaden ist eine 74-Jährige gestorben. Die Frau erlag in der Nacht zum Montag in einem Krankenhaus ihren Verletzungen, wie die Polizei am Montagmorgen mitteilte.

19.03.2018