Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Panorama Frau nach Trennung erstochen: Anklage gegen 35-Jährigen
Mehr Hessen Panorama Frau nach Trennung erstochen: Anklage gegen 35-Jährigen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:42 06.09.2019
Frankfurt/Main

Wie Oberstaatsanwältin Nadja Niesen am Freitag bekanntgab, lautet der Vorwurf auf Mord. Den Ermittlungen zufolge soll der Täter im Februar dieses Jahres der 35 Jahre alten Ärztin vor deren Wohnung in Frankfurt-Bockenheim mehrere Stunden lang aufgelauert haben. Nach einem einstündigen Gespräch vor der Haustüre soll er laut Anklage plötzlich ein Messer gezückt und auf die sich heftig wehrende Frau eingestochen haben. Die Frau habe 18 Stiche und Schnitte erlitten und sei noch am Tatort verblutet. Der Angeklagte wurde an seinem Wohnort festgenommen. Laut Niesen legte er ein Geständnis ab.

Gegenstand der Anklage ist auch ein Vorfall im Dezember vergangenen Jahres, bei der der Angeschuldigte die Partnerin verprügelt und ihr Mobiltelefon und Computer abgenommen haben soll. Die Vorwürfe gegen ihn lauten auf Körperverletzung und Nötigung. Verhandlungstermine vor der Schwurgerichtskammer des Landgerichts Frankfurt stehen noch nicht fest.

dpa

An neun Passagieren hat die Zoll-Hündin "Aki" im August am Frankfurter Flughafen zu große Mengen Bargeld erschnuppert. Insgesamt kamen bei den Kontrollen 140 725 Euro zusammen, wie das Hauptzollamt am Freitag mitteilte.

06.09.2019

Bei einer Feierstunde im südhessischen Bensheim ist Königin Silvia von Schweden für ihren Einsatz für Kinder ausgezeichnet worden. Die 75 Jahre alte Mutter dreier Kinder - zwei Mädchen, ein Junge - erhielt am Freitag den mit 25 000 Euro dotierten Karl Kübel Preis.

06.09.2019

Zwei Unbekannte haben in Darmstadt einen Supermarkt überfallen und dabei Bargeld und Zigaretten erbeutet. Die Räuber passten den Leiter des Marktes im Eingangsbereich ab und bedrohten ihn mit einem Elektroschocker, wie die Polizei am Freitag mitteilte.

06.09.2019