Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Panorama Nach Leichenfund in Spangenberg: Verdächtiger weiter gesucht
Mehr Hessen Panorama Nach Leichenfund in Spangenberg: Verdächtiger weiter gesucht
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:51 14.03.2021
Ein Blaulicht leuchtet auf dem Dach eines Streifenwagens.
Ein Blaulicht leuchtet auf dem Dach eines Streifenwagens. Quelle: Jens Wolf/dpa-Zentralbild/dpa/Symbolbild
Anzeige
Spangenberg/Kassel

Nach dem Fund einer Frauenleiche in einem Mehrfamilienhaus im Schwalm-Eder-Kreis sucht die Polizei weiter bundesweit nach einem 24 Jahre alten Mitbewohner des Hauses. Es gebe noch keine neuen Erkenntnisse, sagte ein Polizeisprecher am Sonntag. Eine Zeugin hatte den Angaben zufolge die 53 Jahre alte Frau am Donnerstag tot in der Wohnung eines Mehrfamilienhauses in Spangenberg gefunden. In einer Mitteilung von Polizei und Staatsanwaltschaft hatte es am Samstag geheißen, den Ermittlern lägen neue Erkenntnisse vor, die einen Tatverdacht gegen den 24-Jährigen erhärteten.

Für die Ermittler stehe nach einer Obduktion fest, dass die Frau einem Gewaltverbrechen zum Opfer gefallen sei, berichtete die Polizei. Nach dem Fund der Leiche am Donnerstag hatte die Polizei die Suche nach dem Mann aufgenommen. Dabei wurden am Freitag Hunde und ein Hubschrauber eingesetzt.

Wie der gesuchte Mann mit dem Tod der Frau in Verbindung gebracht wird, teilte die Polizei zunächst nicht mit. Demnach lebten unter anderem der Verdächtige und die getötete Frau in dem Haus. Es habe sich nicht um eine Wohngemeinschaft gehandelt. Gleichwohl habe man einen offenen Umgang miteinander gepflegt. Im Haus habe auch der Vater der Toten gelebt.

© dpa-infocom, dpa:210313-99-807291/3

dpa