Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Panorama Frau getötet und in Müll geworfen: Urteil ist rechtskräftig
Mehr Hessen Panorama Frau getötet und in Müll geworfen: Urteil ist rechtskräftig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:17 28.12.2021
Eine Statue der Justitia hält eine Waage und ein Schwert in der Hand.
Eine Statue der Justitia hält eine Waage und ein Schwert in der Hand. Quelle: Arne Dedert/dpa/Symbolbild
Anzeige
Frankfurt/Main

Das Landgericht war in seinem Urteil im April diesen Jahres von Mord aus Habgier ausgegangen. Die 43-jährige Frau aus Frankfurt wurde demnach im Oktober 2019 von ihrem Mann umgebracht, damit sich dieser in den Besitz der Eigentumswohnung habe bringen können. Nach der Ermordung hatte er die Leiche auf den Müll geworfen und seine Frau bei der Polizei als vermisst gemeldet. Ihre Knochenreste waren später in der Schlacke einer Mülldeponie gefunden worden.

© dpa-infocom, dpa:211228-99-522264/2

dpa