Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Panorama Behörden warten nach Stromschlag in Kita auf Gutachten
Mehr Hessen Panorama Behörden warten nach Stromschlag in Kita auf Gutachten
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:52 04.11.2019
Blumen und Kerzen sind am Eingang zu einer Kita abgelegt. Quelle: Frank Rumpenhorst/dpa
Frankfurt/Main

Nach dem Tod eines sechs Jahre alten Jungen in einer Frankfurter Kindertagesstätte ist weiter unklar, wann die Einrichtung wieder geöffnet wird. Wie ein Sprecher des zuständigen Bildungsdezernats der Stadt auf Anfrage mitteilte, werde zunächst das Gutachten eines Elektrikers abgewartet. "Bis dahin bleibt die Kita auf jeden Fall geschlossen", sagte er am Montag in Frankfurt.

Die ermittelnde Staatsanwaltschaft plant nach eigener Darstellung ein eigenes Gutachten einzuholen. Damit soll unter anderem herausgefunden werden, ob Sicherheitsmängel an der Elektrik den tödlichen Stromschlag verursachten. "Das ist Teil der laufenden Ermittlungen", sagte eine Sprecherin der Behörde.

Sobald ein Sachverständiger die Stromversorgung kontrolliert habe, will auch die Unfallkasse Hessen (UKH) die Einrichtung wieder freigeben. Noch am Freitag hatte eine Sprecherin der UKH gesagt, die Einrichtung sei nach dem Unfall begutachtet und für sicher befunden worden - am Montag schränkte sie die Aussage ein: Es seien lediglich keine weiteren Gefährdungen gefunden worden.

Der Sechsjährige war am Dienstagnachmittag in der Kita im Stadtteil Seckbach mutmaßlich durch einen Stromschlag tödlich verletzt worden. Die Staatsanwaltschaft ermittelt wegen des Verdachts der fahrlässigen Tötung. Laut Deutscher Gesetzlicher Unfallversicherung gab es im vergangenen Jahr bundesweit vier tödliche Schülerunfälle in der Kindertagesbetreuung. In Hessen ereignete sich der letzte 2009.

dpa

Nach einem bewaffneten Überfall auf einen Juwelier in Bad Nauheim (Wetteraukreis) fahndet die Polizei weiterhin nach dem Täter. Der Unbekannte war am Freitagabend in den Laden gekommen und hatte sich ein heftiges Gerangel mit dem Inhaber geliefert.

04.11.2019

Nach einem tödlichen Feuer in einem Wohnhaus im mittelhessischen Langgöns ist die Ursache für den Brand noch unklar. Ermittler sollen am Montag das Gebäude untersuchen, wie ein Polizeisprecher sagte.

04.11.2019

Das YouTuber-Paar Bianca "Bibi" Claßen (26) und Julian "Julienco" Claßen (26) bekommt erneut Nachwuchs - und erntet mit dieser Nachricht Millionen Klicks.

04.11.2019