Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Panorama Flugsicherung überprüft Landesystem am Frankfurter Flughafen
Mehr Hessen Panorama Flugsicherung überprüft Landesystem am Frankfurter Flughafen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:10 14.08.2020
Eine Maschine von Air Canada setzt am frühen Morgen auf dem Flughafen Frankfurt zu Landung an.
Eine Maschine von Air Canada setzt am frühen Morgen auf dem Flughafen Frankfurt zu Landung an. Quelle: Boris Roessler/dpa/Archivbild
Anzeige
Frankfurt/Main

Vom 18. bis zum 21. August werden die Signale des Systems an der Nordwest-Landebahn mit einem speziell ausgerüsteten Messflugzeug auf ihre Präzision untersucht, teilte das Unternehmen am Freitag mit. Diese sei für sichere Landungen erforderlich.

"Die Vermessungen sind während des laufenden Betriebes geplant, je nach Verkehrsaufkommen und Wetterlage", teilte die Deutsche Flugsicherung mit. Üblicherweise würden die Flüge wegen des hohen Verkehrsaufkommens nachts stattfinden. "Angesichts der aktuellen Lage ist es jedoch möglich, diese Vermessungsflüge tagsüber durchzuführen." Sollte das Wetter nicht mitspielen, werden die Messflüge zwischen dem 11. und 13. September fortgesetzt.

Das Instrumentenlandesystem unterstützt den Piloten vor der Landung. Dafür werden Signale für die Navigation vom Boden gesendet, vom Flugzeug empfangen und dem Piloten angezeigt. Die Vermessung des Systems wird laut Deutscher Flugsicherung von der internationalen Zivilluftfahrtorganisation in regelmäßigen Abständen vorgeschrieben.

dpa