Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Panorama Flughafen und ADAC: Viel Reiseverkehr zum Osterferienstart
Mehr Hessen Panorama Flughafen und ADAC: Viel Reiseverkehr zum Osterferienstart
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:09 06.04.2022
Fahrzeuge stauen sich auf einer Autobahn.
Fahrzeuge stauen sich auf einer Autobahn. Quelle: Fabian Sommer/dpa/Symbolbild
Anzeige
Frankfurt

Vor allem am Freitagnachmittag (8. April) und am Samstagvormittag (9. April) rechnet der ADAC in Hessen mit vollen Straßen. Besonders eng wird es laut Prognosen vom Mittwoch rund um das Rhein-Main-Gebiet und auf den Fernverbindungen der Autobahnen 3, 5 und 7.

Neben Hessen und Thüringen schließen ebenfalls am Freitag unter anderem auch in Bayern und Nordrhein-Westfalen die Schulen zur Osterpause. ADAC-Verkehrsexperte Wolfgang Herda erwartet dennoch keine Mega-Staus, da der Ferienbeginn eine Woche vor den Osterfeiertagen liege. "Das wird den Reiseverkehr etwas entzerren."

Der Flughafenbetreiber Fraport rechnet zu den Osterferien mit einem deutlich erhöhten Verkehrsaufkommen. Prognostiziert sind einer Mitteilung zufolge bis zu 170.000 Reisende pro Tag. Da weiterhin viele Coronaregeln gelten, bestehe nach wie vor ein erhöhter Zeitbedarf bei der Abfertigung der Passagiere.

Trotz umfangreicher Rekrutierungsmaßnahmen und anderer Optimierungsschritte stehe dem Flughafen Frankfurt an vielen entscheidenden Stellen innerhalb des Reiseprozesses noch nicht wieder in ausreichendem Maß Personal zur Verfügung, teilte Fraport mit. Dies führe sowohl für abfliegende wie auch für ankommende Reisende vielfach zu längeren Wartezeiten. Vor Reiseantritt sollten sich Fluggäste sorgfältig über Bestimmungen der Airline sowie des Ziellands informieren, rät Fraport.

© dpa-infocom, dpa:220406-99-816394/2

dpa