Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Panorama Flächendeckende Hitzewarnungen in ganz Hessen
Mehr Hessen Panorama Flächendeckende Hitzewarnungen in ganz Hessen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:54 24.07.2019
Ein Thermometer an einer Hauswand klettert am Nachmittag in Richtung der 40-Grad-Marke.
Ein Thermometer an einer Hauswand klettert am Nachmittag in Richtung der 40-Grad-Marke. Quelle: Frank Rumpenhorst/Archiv
Anzeige
Offenbach

Für Donnerstag gab der DWD auch in weiteren Gebieten Hessens die Warnstufe 2 aus, die höchste für Hitzewarnungen. Die Warnungen galten zunächst bis Donnerstagabend.

Die Warnstufe 2 wird ausgerufen, wenn tagsüber extreme Wärmebelastung herrscht. Die sogenannte gefühlte Temperatur liegt dann über 38 Grad. Starke Wärmebelastung und damit die Voraussetzung für die Warnstufe 1 liegt vor, wenn um 14.00 Uhr die gefühlte Temperatur 32 Grad und mehr beträgt. Die vom DWD verwendete gefühlte Temperatur ist nicht mit der Lufttemperatur gleichzusetzen. Für die Wärmebelastung müssen neben der Lufttemperatur die Feuchtigkeit der Luft, der Wind und die UV-Strahlung berücksichtigt werden.

dpa