Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Panorama Feuer in fünfstöckigem Haus: Mehrere Bewohner gerettet
Mehr Hessen Panorama Feuer in fünfstöckigem Haus: Mehrere Bewohner gerettet
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:47 12.01.2020
Das Blaulicht auf einem Fahrzeug der Polizei leuchtet. Quelle: Monika Skolimowska/zb/dpa/Archivbild
Kassel

Im Keller des Gebäudes war das Feuer den Angaben zufolge am Samstagabend ausgebrochen, über einen Kabelschacht breitete sich Rauch rasch über alle fünf Etagen aus. Einige Bewohner hätten sich nicht mehr selbst befreien können, Feuerwehrleute hätten schließlich sieben Menschen mit sogenannten Fluchthauben nach draußen geleitet.

Die insgesamt elf Bewohner wurden betreut und kamen in eine Notunterkunft. Vorerst ist das Haus laut Feuerwehr nicht bewohnbar. Die Ursache des Feuers war zunächst unbekannt.

dpa

Seit dem 1. Januar müssen nach Tötungsdelikten Verdächtige mit Videoaufzeichnung vernommen werden. Manches könnte das aus Sicht der Ermittler vereinfachen. Doch das Internet bereitet ihnen Sorgen.

12.01.2020

Bei einem schweren Verkehrsunfall in der Nähe von Weilmünster (Landkreis Limburg-Weilburg) sind fünf Menschen verletzt worden - vier von ihnen schwer. Wie die Polizei mitteilte, geriet ein 37-Jähriger am Samstagnachmittag mit seinem Transporter in den Gegenverkehr und krachte in ein entgegenkommendes Auto.

12.01.2020

Die Polizei hat Hundebesitzer in Südhessen vor ausgelegten Giftködern gewarnt. Am Samstag und Freitag seien vermehrt mögliche Funde in Darmstadt, dem benachbarten Messel, Roßdorf und Gräfenhausen (alle Landkreis Darmstadt-Dieburg) gemeldet worden, teilte die Behörde am Samstag in Darmstadt mit.

11.01.2020