Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Panorama Falsches Etikett: Brauerei ruft Bier zurück
Mehr Hessen Panorama Falsches Etikett: Brauerei ruft Bier zurück
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:54 26.10.2018
Braunschweig

Es könne somit zu einem unbeabsichtigten Alkoholkonsum kommen, warnte die Brauerei.

Betroffen von der Rückrufaktion sind Bayern, Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz, Baden-Württemberg, Hessen und das Saarland. Den Angaben zufolge handelt es sich ausschließlich um die 0,5 Liter PET-Flasche mit dem Mindesthaltbarkeitsdatum 04/2019 und den Losnummern L:00 F12 01 bis einschließlich L:23 F12 59. Betroffen ist demnach nur die PET-Gebinde-Variante.

Die Rückholung aus dem Handel sei bereits veranlasst worden, teilte die Brauerei weiter mit. Die betroffenen Produkte könnten außerdem gegen Erstattung des Kaufpreises in den jeweiligen Einkaufsmärkten zurückgegeben werden. Die Brauerei bedauerte alle Unannehmlichkeiten.

dpa

Von "Döner-Morde" bis "Alternative Fakten" - Jahr für Jahr macht eine sprachkritische Jury die deutsche Öffentlichkeit auf bedenkliche Wortschöpfungen aufmerksam. Dieses Mal geht es vor allem um Flüchtlingspolitik.

26.10.2018

Im Ausnahmesommer 2018 sind nach Schätzungen von Experten im Raum Groß-Gerau bis zu 40 Prozent der älteren Kiefern vertrocknet. "Und das ist nur das, was wir jetzt sehen", sagte Reinhard Ebert von der Forstbetriebsgemeinschaft Rhein-Main am Freitag in Rüsselsheim.

26.10.2018

Eines der zentralen Werke der kommenden Themen-Ausstellung "Wildnis" ist in der Schirn Kunsthalle in Frankfurt eingetroffen. Das weltberühmte Dschungelbild "Le lion, ayant faim, se jette sur l'antilope" ("Der hungrige Löwe wirft sich auf die Antilope") von Henri Rousseau wurde am Freitag ausgepackt und von Spezialisten begutachtet.

26.10.2018